KUNDEN

Die EMC HostCo hat es sich zum Ziel gemacht, der bestmögliche Rechenzentrumspartner für seine Kunden zu sein.

Aus diesem Grunde spezialisiert sich unser Unternehmen ausschließlich auf Kunden aus dem Segment der Internet Service Provider (ISP) sowie auf Corporate Kunden aus dem Bereich Industrie, Administration, Handel und Medien. Auf diese Kunden und deren spezifischen Bedürfnisse haben wir unsere Dienstleistungen über Jahre hinweg entwickelt und hören nicht auf sie täglich weiter anzupassen und zu verbessern.
Big Data, das „Internet der Dinge“, Industrie 4.0,, High Performance Computing (HPC) und viele andere technische sowie auch sozioökonomische Trends und Entwicklungen fordern unsere Kunden und uns täglich aufs Neue heraus.
Eine der wesentlichen Voraussetzungen um diesen permanenten Veränderungen erfolgreich begegnen zu können ist die Stabilität und Verlässlichkeit in der Zusammenarbeit mit ihrem Rechenzentrumpartner – doch hören Sie selbst im nachfolgenden Video …

KUNDEN FEEDBACK

Interview Osram GmbH

Teilnehmer: OSRAM: Hubert Bartl (Leiter Rechenzentrum Osram AG)

EMC: Bernhard Huter

Fragen von EMC HostCo GmbH
Sehr geehrter Herr Bartl, die Firma Osram hat nach einem Bericht in der Zeitung, „Die Welt“ einen Bekanntheitsgrad von rund 90%. Was jedoch weit weniger bekannt sein dürfte ist die Tatsache, dass sich die Osram AG im Jahre 2012 zum Outsourcing ihres Rechenzentrums entschieden hat.

Lag das an der regionalen Nähe oder was waren die letztlich entscheidenden Gründe sich für diesen Anbieter zu entscheiden?
Antwort: Mit dem Umzug des Headquarters in München mussten wir uns auch Gedanken zum Standort des Rechenzentrums machen. Nach internen Diskussionen haben wir uns letztlich für ein Housing Konzept entschieden. Also Outsourcing der RZ Infrastruktur aber Systeme weiterhin im Eigenbetrieb.

Kunden, Produkte, Mitarbeiter aber auch immer mehr Unternehmensdaten gelten als die wichtigsten Werte im Unternehmen. Wie wichtig war es für Sie, „Herr“ über die eigenen Daten zu bleiben und sie nicht in eine externe Cloud auszulagern?
Antwort: In allen bisherigen von uns durchgeführten Benchmarks war ein komplettes Outsourcing nie eine wirtschaftliche Alternative. Das ist natürlich keine Garantie für die Zukunft, aber zum Zeitpunkt der Housing Entscheidung war es eindeutig. Ferner war zum damaligen Zeitpunkt Datensicherheit in der Cloud kein eindeutig gelöstes Thema.

Sie sprachen das Thema Datensicherheit in Ihrer letzten Antwort an. Welche weiteren Sicherheitsaspekte waren für Sie bei der Auswahl Ihres Rechenzentrumspartners noch entscheidend
Antwort: Wir betreiben in München Systeme für Europa und Asien. Seit kurzem auch das Backup für die NAFTA Region. Damit hat das Thema Sicherheit allerhöchste Priorität.

Kunde Osram - Klient - Rechenzentrum Kunde Osram - Klient - Rechenzentrum Kunde Osram - Rechenzentrum - EMC HostCo
Kunde Osram - Klient - Datacenter

Über 30 Jahre hat die Osram ihr Rechenzentrum in den eigenen Räumen betrieben, „Hand aufs Herz“, wie hoch ist der Mehraufwand im täglichen Geschäft mit einem externen Rechenzentrum und wie organisieren Sie diesen?
Antwort: Wir haben bei unseren Überlegungen schnell den Mehrwert rechnen können, die Infrastruktur des Rechenzentrums in professionelle Hände zu legen. Wir sind Profis beim Betrieb der Systeme, der Betrieb der RZ Infrastruktur ist nicht unser Focus. Das können andere besser. Wir sehen hier keinerlei Mehraufwand, ganz im Gegenteil.

Zu unserer letzten Frage: Sie haben sich vor nun 3 Jahren entschlossen mit der EMC HostCo GmbH eine Rechenzentrums-Partnerschaft einzugehen und Ihr sog. „Core-Rechenzentrum“ fortan bei ihr zu betreiben. Lag das an der regionalen Nähe oder was waren die letztlich entscheidenden Gründe sich für diesen Anbieter zu entscheiden?
Antwort: Wir waren uns immer sicher, dass das Rechenzentrum auch relativ schnell von uns zu erreichen sein muss, ferner sind die Netzwerkanbindungen einfacher und günstiger. Die Entscheidung in Richtung EMC HostCo fiel nach einer entsprechenden Ausschreibung aufgrund der daraus entstandenen, gewichteten Entscheidungsmatrix.

Sehr geehrter Herr Bartl wir bedanken uns für das Gespräch.

Kunde Global Access - Klient - Rechenzentrum Kunde Global Access - Klient - Rechenzentrum

Interview Global Access Internet Services GmbH

Teilnehmer: Global Access: Manfred Kessler (Geschäftsführer)

EMC: Claudia Holmeier

Fragen von EMC HostCo GmbH Seit wann ist Ihr Unternehmen auf dem Markt und seit wie vielen Jahren bieten Sie Datacenter bzw. Colocation Services an.

Global Access wurde Ende 1995 als einer der ersten Internet Service Provider in München gegründet. Anfangs bedienten wir Kunden in unseren eigenen Büro im Araballepark mit einem umgebautem Raum als Mini-Data-Center. Die Anforderungen wuchsen und so entschieden wir uns Ende der 90er Jahre das zu tun, was viele Kunde heute ebenso tun, um höchste Verfügbarkeit, Sicherheit und Performance zu den Besten Kosten zu erhalten. Und wer rechnen kann, weiß, dass das so ist: Wir mieteten uns in einem externen RZ Standort ein.

Warum wählten Sie die EMC HostCo GmbH als Basis für einen Ihrer zwei Data Center Standorte?
Neben unserem Hauptstandort hatten wir in der Vergangenheit mehrere Versuche hinter uns, uns in einem zweiten Standort zu etablieren. Wir machten zwei Mal die selbe Erfahrung:
1.       Der Standort konnte keine Erweiterung bieten, nach dem wir weiter darin wachsen wollten
2.       Der Anbieter strukturierte sich intern um und die Kosten sollten sich auf einen Schlag verdoppeln.
Also suchten wir geografisch im Münchner Norden nach einer Alternative. Neben zukünftigen Ausbaumöglichkeiten für weiteres Wachstum und der Festigung als zweiten Hauptstandort zur gleichen Verteilung unserer Services gefiel uns an Ihnen gut, dass Sie sich auf und als Kunden zubewegten und uns verstehen wollten. Sie machten das passende Angebot. Auch schätzen wir sehr, dass Sie sich rein auf den Betrieb der Datacenterfläche konzentrieren. Bei anderen „Gemischtwarenhändlern“ verschiebt sich oft der Fokus und damit auch die Bereitschaft, die richtigen Entscheidungen für die Zukunft im Data Center Bereich zu treffen und ggf. richtig und mehr zu investieren.

Welche USPs bieten Sie als Service Provider?
Wir fahren den „Dual-Data Center“ Ansatz mit all unseren Produkten. Colocation Kunden können sich bei uns in beiden RZs in München einmieten und sich eine hochverfügbare Umgebung bauen. Die Verbindungen zwischen den Data Centern kann man von uns selbst auf verschiedene Weise beziehen. Die Global Access Cloud Produkte sind ebenso auf dieser Basis aufgebaut. So ermöglichen wir höchste Verfügbarkeit mit gleichzeitiger hoher Performance, indem wir synchron zwischen den Standorten spiegeln und einen „stretched virtualisation cluster“ einsetzen. Wir sind der einzige Service Provider in Deutschland, der seine Cloud nicht nur auf ISO sondern auch auf Basis IT Grundschutz des BSI zertifiziert hat. Kein anderer hat das. Zwar sind einige BSI zertifiziert, aber der Begriff Virtualisierung wird bei keinem anderen verwendet. Außerdem sind wir nur einer von zwei Anbietern in München, der eine BSI zertifizierte RZ Fläche bieten kann.

Wir selbst sind zwar ISO 27001 aber nicht BSI zertifiziert. Wie schaffen Sie es, die Zertifizierung in unserem Gebäude umzusetzen?
Die Zertifizierungen erstrecken sich auf einen sogenannten Geltungsbereich. Wir haben alle unsere RZ Flächen darin mit aufgenommen. Beim Audit wird deshalb alles in diesem Bereich geprüft. Auch wenn Sie selbst nicht BSI zertifiziert sind, so sind wir es aber innerhalb Ihres Gebäudes in unserem eigenen Bereich. Und wie nennen Sie das so schön: Data Center im Data Center.

Wie schaffen Sie es, sich von Anbieten wie Amazon abzusetzen, die Cloud vor allem durch den niedrigen Preis im Markt anbieten?
So günstig ist Amazon gar nicht. Auf dem Amazon Summit in Berlin hörte ich von einem Schulungsunternehmen für Amazon AWS einen interessanten Satz: „Der Grund, warum man zu Amazon geht ist der Preis. Der Grund, warum man Amazon verlässt, ist der Preis“. Viele Kosten sind bei diesem Anbieter eben versteckt.

TÜV Zertifikat - EMC HostCo
ISO Zertifikat - EMC HostCo

Worin unterscheiden Sie sich dann, wenn nicht am Preis?
Die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale sind:
–          Echte Hochverfügbarkeit von der Infrastruktur Ebene: Wenn die Applikation des Kunden die Hochverfügbarkeit eingebaut hat, dann kann er fast an jedem Ort der Welt seine Applikation betreiben. Aber fast alle Applikationen haben nur begrenzte Möglichkeiten, eine solche Hochverfügbarkeit bis ins letzte Glied selbst herzustellen. Wenn es um die Storageverfügbarkeit geht, hört es meist auf. Das ist aber der wichtigste Baustein! Bei uns liefert die synchron gespiegelte Storageinfrastruktur zwischen unseren beiden Data Centern diesen Baustein per default mit. Aber auch alle anderen Bausteine, wie umschalten auf konfigurationsgespiegelte, redundante Firewall/Security Services, automatisches umrouten der Internetverbindungen und das hinzuziehen von weiteren Rechenkapazitäten müssen voll automatisiert beim Ausfall funktionieren. Denn mal ehrlich: Wenn es „knallt“, dann hat der Kunde ganz andere Sorgen, als z.B. die Datenbank am anderen Standort wieder lauffähig aus den LOGs und dem letzten zeitversetzten Replikat hinzubekommen. Der Kunde erhält von uns das inklusive, was das Gesetz fordert: Disaster Recovery für Unternehmen, die auf IT angewiesen sind.
–          Und natürlich: „Made in Germany“. Das wollen viele in Deutschland nicht wirklich hören. Aber im Ausland weiß man: „Die Deutschen machen’s richtig“. Wir haben internationale Kundschaft, die deutsche Kunden mit deutschen Services bedienen möchte. Auch spielt das Thema NSA dabei eine Rolle. Sicher können auch andere Geheimdienste aktiv werden. Aber kein wichtiges deutsches Unternehmen will sein Gesicht verlieren und die Sache so darstellen, als ob man ohnehin nichts machen könnte. Viele nehmen die Bedenken der Bevölkerung ernst und entscheiden sich deshalb für alternative Anbieter. Mit im Schnitt 150 % Wachstum im Cloud Bereich im 12-Monatsschnitt über die letzten Quartale gesehen zeigt sich dieser Trend deutlich ab.

KUNDEN ANFRAGEFORMULAR

Wenn Sie an unserem Angebot Interesse finden, Fragen hierzu haben oder einfach unverbindlich mit uns sprechen wollten, wir sind für Sie jederzeit gerne erreichbar.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

* erforderlich
Kontakt
Anfrage: